Eltern-Intern3

Eltern-Intern3

Einrichtung

Eltern-Intern3

Alois

Fruth

nein

Projekt

Projekt Perspektive – Psychoonkologische Nachsorgeprojekt im Kinderkrebszentrums München im Hauner


Beratungsstelle für krebskranke Kinder, Jugendliche und ihre Familien in der Nachsorge :

Erkrankt ein Kind oder ein Jugendlicher an Krebs ist dies eine existentielle Erfahrung für die ganze Familie, die eine extreme Belastung darstellt, viel Kraft kostet und unter Umständen auch länger nachwirkt. Am Ende des stationären Krankenhausaufenthaltes steht für alle die häufig sehnlich erwartete Rückkehr in den Alltag.
Am 01. November 2010 begannen wir mit dem Aufbau einer neuen Anlaufstelle für Familien mit an Krebs erkrankten Kindern. Wir wollen mit unserem Angebot den Familienmitgliedern dazu verhelfen, die mit der Erkrankung verbundenen Erfahrungen in das eigene Leben zu
integrieren, in den Alltag zurückzufinden und Lebensfreude wiederzugewinnen.
Eine neue Perspektive einnehmen, auf das Zurückliegende blicken und sich Neuem zuwenden zu können – der Vogel in unserem Logo ist ein Bild dafür. Unser Ziel ist es, die erkrankten Kinder und Jugendlichen und ihre Familien auch im Anschluss an die Zeit in der Klinik mit einem gezielten Angebot zu unterstützen, mit möglichen psychischen Auswirkungen dieser existentiellen Lebenserfahrungen umzugehen und diese zu lindern, sowie eventuelle kognitive Spätfolgen bei betroffenen Kindern und Jugendlichen zu erkennen und geeignete Therapie- und Unterstützungsmaßnahmen zu finden.

Unser Angebot besteht aus drei Nachsorge – Bausteinen:

Rehabilitationsberatung
Rehabilitation – Zeit sich nach der anstrengenden Akuttherapie zu erholen, gemeinsam Kraft schöpfen und wieder fit werden, Zeit für sich und als Familie zu haben und gestärkt in den Alltag zurückgehen

Für krebskranke Kinder, Jugendliche und ihre Familien gibt es verschiedene Rehabilitationsangebote:
familienorientierte Rehabilitation
Jugendreha / Reha für junge Erwachsene
andere spezialisierte Rehabilitations-maßnahmen zur Verbesserung von Folgeschwierigkeiten
Wir unterstützen durch:
Information über Rehabilitationskliniken
Hilfe bei der Beantragung

Reha-Nachsorgegespräche

Psychotherapie
Das psychotherapeutisches Angebot richtet sich an Erwachsene, Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche (ehemalige Patienten oder Geschwisterkinder)

Angebot für Erwachsene:

Therapie kann für Erwachsene hilfreich sein,
… wenn sie sich bleibend überlastet, gereizt oder emotional instabil erleben
… wenn sie unter Ängsten oder depressiven Verstimmungen leiden
… wenn sie Zeit und Unterstützung haben möchten, sich mit dem Erlebten auseinander zu setzen
… wenn die Erinnerungen an die Krankheit und die Zeit im Krankenhaus sie nicht loslassen.
… wenn Partnerschaftsprobleme auftreten

Angebot für Kinder (Patienten und Geschwister):

Therapie kann für Kinder hilfreich sein
… wenn sie häufig traurig, wütend oder unausgeglichen sind
… wenn sie Schwierigkeiten in der Schule haben,
… wenn sie gehänselt werden
… wenn sie kein Selbstvertrauen mehr haben
… wenn sie Angst haben oder viel über die Krankheit nachdenken müssen
… wenn sie nicht mehr schlafen können oder Albträume haben
Wir führen Psychotherapie durch, suchen nach wohnortnahen Psychotherapeuten und ermöglichen eine therapeutische Hilfe, falls bis zum Therapiebeginn eine Übergangszeit überbrückt werden muss.

Neuropsychologische Diagnostik

 

Mit Hilfe von Testverfahren werden verschiedene kognitive Leistungen und psychische Funktionen, wie zum Beispiel Aufmerksamkeit, Konzentrations- oder Merkfähigkeit erfasst. Dies kann besonders bei Kindern mit Hirntumorerkrankungen oder nach ZNS-Behandlung hilfreich sein, um individuelle Stärken und Beeinträchtigungen zu erkennen.
Neuropsychologische Diagnostik dient dazu

die Folgen der Erkrankung und der medizinischen Therapie für die kognitive Entwicklung der Kinder zu erkennen.
Mit Hilfe der Ergebnisse eine möglichst optimale Förderung der Kinder und Jugendlichen in die Wege zu leiten.
die Notwendigkeit für veränderte Lernbedingungen in der Schule oder Lebensbedingungen im Alltag zu erkennen und entsprechende Unterstützungs-maßnahmen anzubahnen.

Diagnostisches Angebot:

im Rahmen der Therapiestudien wird eine neuropsychologische Basisdiagnostik durchgeführt
bei individuellen Fragestellungen erfolgt eine umfassende und spezifischere Diagnostik

 

https://www.eltern-intern3.de