Karin

Karin

Einrichtung

Karin

Karin

Eibl

Projekt

Mammalade für Karla- Unterstützung für Obdachlose Frauen und ihre Kinder in München und Umland


Wir unterstützen obdachlose Frauen und Ihre Kinder mit dem Verkauf von selbst produzierten Fruchtaufstrichen aus Obstspenden :

Wir unterstützen ganz individuell und unbürokratisch
Frauen und Kinder, die es im Leben
aus der Bahn getragen hat.
Sie sind oft krank, einsam, manchmal
ohne Rückendeckung von Familie oder Freunden.
Im Karla 51 finden sie immer eine Ansprechpartnerin, die prüft,
wie am besten geholfen werden kann. Ein paar Stunden Schlaf, in denen keine Angst vor Übergriffen die Träume überschattet – manchmal genügt das schon. Oder eine Dusche, die mit Handtüchern, Duschgel
und Shampoo zur Verfügung steht.
Regelmäßig gibt es ein warmes Mittagessen für 70 Cent,
das manchmal mit einer Handvoll Kupfergeld bezahlt wird.
Es kann auch angeschrieben werden, keiner geht hungrig von hier weg.

Es fehlt an ganz einfachen, banalen Dingen und genau hier
wollen wir ansetzen und tätig werden.Viele ehrenamtliche Hände tragen zum Erfolg dieses Projektes bei: Einige bringen regelmäßig die Obstspenden zu unserer Produktionsstätte, einige treffen sich regelmäßig zum Einkochen und produzieren der Fruchtaufstriche. Weiter helfende Hände verhübschen die gläser. durch eine wunderbare Teamarbeit sichern wir die Produktion qualitativ hochwertiger Produkte und verkaufen diese  and Interessierte Kunden

https://www.facebook.com/mammaladefuerkarla/