Besonders

Besonders

Einrichtung

Besonders

Mirjam

Haller

nein

Projekt

Hippo-Kids


Hippo-Kids ist ein Inklusions-Sportangebot, an dem behinderte und nichtbehinderte Kinder teilnehmen können. :

Das Angebot wird mit Hilfe von Pferden umgesetzt und ist von Spaß, Motivation und Empathie für andere gekennzeichnet.
Unsere Gruppenangebote richten sich an Kinder und Jugendliche unabhängig vom Förderbedarf. Im Mittelpunkt unseres Angebotes stehen das gemeinschaftliche Miteinander, die gegenseitige Unterstützung, positive Erfahrungen und Erlebnisse. Bei uns sind die Kleinsten die Größten und die Schwächsten die Stärksten. Jeder wird nach seinen Fähigkeiten und Bedarf individuell gefördert. Das begleitende Team besteht aus fachkundigen Pädagogen und/oder Therapeuten, was eine ganzheitliche und ressourcenorientierte Betreuung garantiert. Der Umgang mit Tieren hat positive Auswirkungen. Der Kontakt zu Tieren ruft positive und medizinisch messbare Reaktionen des Körpers hervor, z.B. entspannt sich der Körper und das Immunsystem wird gestärkt. Die ganzheitliche Wirkungsweise hat positive Effekte auf Körper, Geist und Seele. Mit VATO-Übungen (VATO steht für VISUELL, AKUSTISCH, TAKTIL, OLFAKTORISCH) werden bei der förderpädagogischen Arbeit mit dem Pferd diese Sinnesbereiche gefördert. Der Umgang mit den Pferde begünstigt eine differenziertere Wahrnehmung mit visuellen, akustischen, taktilen und olfaktorischen Reizen. Durch die Bewegungssteigerung wird auch die Kinästhesie geschult.

Tiere sind als Erziehungs- und Therapiehilfe besonders geeignet, denn sie sind wertfrei und direkt in ihrem Verhalten. Der Mensch spürt die bedingungslose Zuneigung und die Verbundenheit mit den Tieren und erlebt eine einzigartige Stärkung verborgener Ressourcen. Diese Fähigkeiten werden spielerisch und auf vielseitige Weise erlernt. Hieraus ergibt sich die weitere Bereitschaft zum Erlernen neuer Fähigkeiten. Im Umgang mit den Tieren werden Toleranz, Empathie und Verantwortung für sich, die Tiere und andere Menschen nachhaltig gelehrt. Das Arbeiten mit den Tieren in der Natur stellt einen zusätzlichen gesundheitsfördernden Aspekt dar.

Dieses Förderprojekt ist besonders, grenzt keinen Menschen aus und ist effektiv.

https://www.besonders-ev.de/